[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Rureifel.

Eindrucksvolle Feierstunde zum 15. Todestag von Willy Brandt :

Gesellschaft


Gedenkfeier zum 15. Todestag von Willy Brandt

SPD Düren-Mitte-West

Gedenkstein im Willy-Brandt-Park war der Treffpunkt

Parteimitglieder, Freunde der SPD und Anhänger von Willy Brandt waren beeindruckt von der Gedenkstunde, die die SPD in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft 60 plus, den Distrikten Düren-Mitte und Rölsdorf am Gedenkstein für Willy Brandt im Willy-Brandt-Park veranstalteten.

Zur Begrüßung wies die Sprecherin von 60 plus, Renate Ehrig auf den schwierigen Weg hin, der bis zur Einweihung des Willy-Brandt-Parkes im Rat der Stadt Düren zurückgelegt werden musste.. Wenn es sicher auch noch dauern werde, bis die Umbenennung in das Bewusstsein der Bevölkerung gedrungen sei, so sei hier ein angemessener Ort gefunden worden, der dem Gedenken der Verdienste des großen Staatsmannes, Friedensnobelpreisträgers und langjährigen Vorsitzenden der SPD gerecht werde.

Willy Brandt - beliebt - umstritten - Vorbild für viele

Der Vorsitzende des Ortsvereins Düren-Mitte-West, Dr. Hermann-Josef Knappe ging in seiner Ansprache auf die vielfältigen Verdienste Willy Brandts um die Bundesrepublik Deutschland ein. Er zeichnete ein Bild vom Leben des ehemaligen Außenministers und Bundeskanzlers. Er hob hervor, dass Willy Brandt in seinen vielfältigen Funktionen sein Handeln immer nach den Werten der Sozialdemokratie, Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität ausgerichtet hatte.

Dabei machte er deutlich, dass dieser Weg ihm viel Anerkennung, aber auch viel Häme, üble Nachrede bis hin zur Verunglimpfung gebracht habe.
Nach Meinung von Hermann-Josef Knappe war es eine der ganz großen Leistungen Willy Brandts, dass er trotz aller Anfeindungen sein Ziel verfolgt habe, Deutschland zu einem Land zu führen, in dem die Werte -Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität- ein wichtiger Bestandteil des Zusammenlebens sind.

Der Beharrlichkeit, mit der W.Brandt die neue Ostpolitik verfolgt habe, hätten der Aufhebung der Teilung Deutschlands den entscheidenden Impuls gegeben.
Mit seiner Aussage zur Wiedervereinigung “Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört” habe Willy Brandt das ausgedrückt, wofür er jahrzehntelang gekämpft habe, so Dr. Hermann-josf Knappe.


Willy Brandt - Mehr Demokratie wagen -gültig damals wie heute

Für die Teilnehmerinnen wurde Willy Brandt noch einmal erlebbar, als vom Band eine Passage seiner Regierungserklärung aus dem Jahre 1969 abgespielt wurde. Es war der Teil der Rede, der sich mit Thema “Mehr Demokratie wagen” beschäftigte.
Die anwesende SPD-Landtagsabgeordnete Liesel Koschorreck machte an dieser Stelle deutlich, dass gerade in der heutigen Zeit es dringend notwendig wäre, unsere Freiheitsrechte offensiv zu verteidigen. Sie wies dabei auf die Gesetzgebung zu Onlineüberwachungen der Rüttgers-Regierung hin. Mit diesem Gesetz würden die Freiheitsrechte der Bürgerinnen und Bürger massiv eingeschränkt. Sie hoffe, dass das Bundesverfassungsgericht , dass sich im Moment mit diesem Gesetz beschäftige, eindeutige Zeichen für die Demokratie setzen werde.

Zum Abschluss spielte eine Bläsergruppe der Musikschule, die auch die gesamte Feier mit der Gedenkfeier angemessener Musik begleitet hatte.

 

Homepage SPD UB Düren

- Zum Seitenanfang.